Operation des Grauen Stars

Der Graue Star ( Katarakt ) zählt heute in Deutschland zu den am häufigsten operativ behandelten Augenerkrankungen.

Bei dieser Erkrankung handelt es sich um eine - meist altersbedingt - zunehmende Eintrübung der natürlichen Linse und damit verbundene Verschlechterung des Sehens. Diese trübe Linse muss entfernt und durch eine Kunstlinse ersetzt werden, um die Sehfähigkeit wieder herzustellen. Die Operation wird in den meisten Fällen ambulant und in lokaler Betäubung durchgeführt. Auf Wunsch ist die Operation auch stationär durchführbar.

Für den Ersatz Ihrer natürlichen Linse stehen sowohl Standard- als auch Premiumlinsen zur Verfügung.

Wir beraten Sie gern zu den für sie sinnvollen Möglichkeiten des Linsenersatzes.

Mitglied in der Qualitätsgemeinschaft Augenheilkunde Nord


Mitglied im Qualitätsverbund von Augenärzten im gesamten Bundesgebiet